Wie kann ich jemanden als Begünstigten in Rang 3 im Todesfall benennen?

Die Pensionsordnung enthält eine festgelegte Reihenfolge von Begünstigten. Wenn Sie nicht verheiratet sind oder nicht in einer gesetzlichen Lebensgemeinschaft leben, haben Sie die Möglichkeit, einen oder mehrere Begünstigte (natürliche Personen) in Rang 3 selbst zu benennen, an die Ihre Versorgungsrücklage als Deckung im Todesfall (zu gleichen Teilen) ausgezahlt wird. wenn Sie vor der Auszahlung Ihre Zusatzpension sterben sollten.

Dazu verwenden Sie das Formular D1: Benennung eines Begünstigten. Wenn Sie mehrere Begünstigte benennen möchten, müssen Sie mehrere Formulare verwenden.

Hinweis: Wenn Sie einen oder mehrere Begünstigte benannt haben und in der Folge heiraten oder in einer gesetzlichen Lebensgemeinschaft leben, erlischt diese Regelung automatisch zugunsten Ihres verheirateten oder gesetzlich zusammenlebenden Partners.

Solange Sie diese Begünstigtenregelung nicht widerrufen haben, ist/sind weiterhin der/die Name(n) des/der ursprünglich benannten Begünstigten in Ihrer jährlichen Pensionsübersicht aufgeführt (nur für aktive Mitglieder).